Helenes Garten

Empfohlene Seiten

Genealogie Ahnenforschung

Ahnenforschung -Genealogie


Gartentipps Brennesseljauche

Hier gehts zurück zu den Gartentipps

Brennesseljauche erzeugt man indem man frische Brennesseln sammelt, klein schneidet und in einem Küberl, besser noch einen Bottich mit Wasser ansetzt - dann dauert es etwa 7-10 Wochen bis das Ganze gereift ist - man erkennt den Reifegrad am typischen Jauchegeruch - je mehr es stinkt, umso besser. Wichtig hin und wieder umrühren, um Sauerstoff zuzuführen. Danach schöpft man die Blätter und Stengelteile ab - noch b esser man filtriert das Konzentrat mittels z.B. einem alten Nylonstrumpf. Das Konzentrat wird etwa im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt, und danach vergossen. es ist ein ausgezeichneter Dünger.

Laut einer Quelle die ich nicht mehr finden konnte enthalten 1. kg Brennessel angeblich

Nitrat 1495mg
Phosphor 1021mg
Kalium 3375mg

Neben der düngenden Eigenschaft hilft Brennesseljauche auch bei Blattläusen

 

 

Haben auch Sie einen Garten Tipp ?- schreiben Sie mir über Ihren Favoriten- hier klicken !

.

Tipps


www.jahreskreis.at

Kräuter Natur Tanz

Bauernhof Sacherl Vierkanter Bauernhof